Herzlich willkommen,

auf der Internetseite unserer Schule. Auf den folgenden Seiten bekommen Sie alle Informationen und Neuigkeiten rund um die Städtische Gesamtschule Stolberg (SGS)

Unsere Schule wurde zum Schuljahr 2012/13 als vierzügige Gesamtschule gegründet. Unsere 465 Schüler und Schülerinnen werden von 36 Kolleginnen und Kollegen unterrichtet. Im Rahmen der Inklusion werden bei uns auch Schüler/innen im Gemeinsamen Lernen (GL) aufgenommen, die durch Sonderpädagogen und Sonderpädagoginnen zusätzlich betreut werden.

Unser Schulgebäude wurde innen und außen umfassend saniert. Alle Klassen- und Fachräume sind neu und modern ausgestattet. Jeder Klassenraum und der NW-Raum verfügen neben der klassischen Tafel auch über ein interaktives Smartboard. Das Gebäude am Sperberweg ist mit den jetzt vorhandenen Jahrgängen 5-7 ausgelastet. Ab diesem  Schuljahr ist der  8. Jahrgang  in das Gebäude an der Walther-Dobbelmann-Straße gewechselt, das z.Z. auch noch von der Realschule 1 genutzt wird.

Auf unseren Internetseiten möchten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über unsere Schule geben.

Helge Pipoh
Schulleiter

Anschrift >>

Sperberweg 1

(Jahrgänge 5-7)
52223 Stolberg


Walther-Dobbelmann-Straße 5

(Jahrgang 8)

52223 Stolberg


Tel: 02402/9977510
Fax: 02402/99775140
info@gesamtschule-stolberg.de


Termine >>

 

 

01.07.16, Zeugniskonferenz

04.07.16, Sportfest

05.-07.07.16, Projekttage

08.07.16, Zeugnisausgabe

weitere Termine...

Krankheitsfall?>>

Informationen und Bestimmungen für den Krankheitsfall finden Sie HIER.


Aktuelles

Basketballturnier ein voller Erfolg!

Die Gesamtschule Stolberg hat ihr diesjähriges Basketballturnier ausgerichtet. Spannende Spiele, Teamwork und Fairness standen auf dem Programm.

Teamgeist war gefragt - Sporttage an der SGS
Teamgeist war gefragt - Sporttage an der SGS

Am Montag den 27.06.2016 nahmen Basketballmannschaften, die sich aus den 7er und 8er Klassen rekrutierten, den Wettbewerb auf und spielten um den SGS-Pokal.

 

Mit selbst gestalteten Trikots nahmen die Klassen an dem Turnier teil. Dabei wurden Sie lautstark von den zuschauenden Mitschülerinnen und Mitschülern, mit im Unterricht gebastelten Plakaten und Pompoms, angefeuert. Die Zuschauer wurden Zeugen von spannenden und fairen Spielen, in denen schöne Spielzüge und tolle Tore zu bewundern waren.

 

Die Zuschauer auf den Rängen der Turnhalle Glashütter-Weiher konnten spannende Spieleinheiten bewundern. Genaues Passspiel, Manndeckung und zielgenaue Korbwürfe standen hoch im Kurs, um den Sieger zu bestimmen.

 

Alle teilnehmenden Mannschaften wurden von der Schulleitung  mit einer Urkunde ausgezeichnet, wobei die Siegermannschaften der Mädchen und Jungen eines jeden Jahrgangs zusätzlich einen Wanderpokal bekamen, den es jedes Jahr zu verteidigen gilt.

 

 

Obstwiesenpatenschaft: Gesamtschule in Aktion!

Einige Eindrücke von unserer Obstwiesenpatenschaft. Die Bei herrlichem Wetter haben wir die Obstbäume von wildwuchernden Ästen und Trieben befreit und den Zustand der Obstbäume und des Schutzes überprüft.

 

Außerdem haben wir die Vogelwelt im Gedautal erkundet. Dabei sind uns auch noch einige Frösche in die Quere gekommen.

8. Jahrgang: Besuch der Gesundheitsfachmesse in Aachen

Am 07.06 besuchte der 8. Jahrgang unserer Schule die Gesundheitsfachmesse in Aachen. Im Rahmen von Workshops und einem Parcours wurden Informationen zur Ausbildung und zum Studium im Gesundheitssektor vermittelt.

 

Der Berufsparcours war in der Ausstellung integriert und wird den Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse als eintägige Berufsfelderkundung im Rahmen des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) anerkannt. Mit KAoA sollen junge Leute bei der Wahl zwischen Ausbildung und  Studium unterstützt werden.

In Workshops unter anderem zu den Themen „Gesundes Handwerk“, „Bewerbung und Präsentation“ und „Wege in die Pflege“ konnten sich die Jugendlichen zusätzlich informieren.

Die Gesundheitsberufemesse ist eine Kooperationsveranstaltung von Region Aachen - Zweckverband, des Fachbereichs Wirtschaftsförderung / Europäische Angelegenheiten der Stadt Aachen und der Agentur für Arbeit Aachen-Düren.

 

Quelle: Aachener Stadtmagazin Klenkes