Potenzialanalyse für den 8. Jahrgang durchgeführt - In Kooperation mit der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (Aachen)

Bei der Potenzialanalyse...
Bei der Potenzialanalyse...

Vom 31. August bis 03. September fanden für die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrganges eintägige Potenzialanalysen statt. Diese wurden durch die FAW (Fortbildungsakademie der Wirtschaft) in Aachen durchgeführt. Bei der Potenzialanalyse handelt es sich um eine Maßnahme zur Berufsorientierung, die im Zusammenhang mit der Landesinitiative „KAoA“ (Kein Abschluss ohne Anschluss“) durchgeführt wird. Die Potenzialanalyse soll den Jugendlichen helfen, persönliche Stärken und Fähigkeiten zu entdecken, berufliche Interessen zu wecken und den eigenen Weg zu finden. Sie bezieht sich ins­be­son­dere auf die indi­vi­du­el­len Kom­pe­ten­zen, Nei­gun­gen, Inter­es­sen und die jewei­li­gen Ent­wick­lungs­po­ten­ziale unserer Schüler.

Verschiedene Aufgaben werden gelöst... Wo liegen meine Stärken?
Verschiedene Aufgaben werden gelöst... Wo liegen meine Stärken?

Die Schü­ler der Klas­sen­stufe 8 erhiel­ten in Klein­grup­pen kom­plexe Auf­ga­ben in min­des­tens 3 ver­schie­de­nen Berufs­be­rei­chen. Unter Anlei­tung erfah­re­ner Aus­bil­der und Sozi­al­päd­ago­gen erfül­lten sie diese. Dabei stand nicht die Ver­mitt­lung von Kom­pe­ten­zen im Vor­der­grund, son­dern die Erpro­bung der eige­nen Stär­ken und Schwä­chen sowie das Erken­nen von Nei­gun­gen und Inter­es­sen. Kleinere Pausen konnten die Schülerinnen und Schüler im angrenzenden Park verbringen.

 

Erkenn­bare Poten­ziale und För­der­emp­feh­lun­gen wer­den jedem Schü­ler nach­voll­zieh­bar münd­lich und schrift­lich dar­ge­stellt (Ein­zel­ge­spräch, Zer­ti­fi­kat). Die Übergabe der Ergebnisse und die Aushändigung des Berufswahlpasses wird am 17./18.09.2015 erfolgen.

 

Kleinere  Pausen konnten die Schülerinnen und Schüler in einem angrenzenden Park verbringen.
Kleinere Pausen konnten die Schülerinnen und Schüler in einem angrenzenden Park verbringen.