Gesamtschule gedenkt der Opfer von Paris

Nationalflagge uind Friedenszeichen
Nationalflagge uind Friedenszeichen

Ganz Europa verstummte am gestrigen Montag. Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union riefen jeden einzelnen EU-Bürger zu einer Schweigeminute auf. Um zwölf Uhr schwiegen Menschen auf dem gesamten Kontinent; standen Bahnen still; blieben Telefone stumm. Und auch in der Kupferstadt wurde der Pariser Terror-Opfer von Freitag gedacht.

 

Schweigeminute an der Gesamtschule - Gespräche mit Schüler/innen folgen

 

In der Städtischen Gesamtschule fand gestern eine ganztägige pädagogische Konferenz der Lehrerschaft statt. Daher waren keine Schüler vor Ort. „Wären die Schüler an diesem Tag hier gewesen, hätten wir die Schweigeminute auch mit ihnen gemeinsam eingelegt“, sagte Schulleiter Helge Pipoh. Doch auch die Lehrer schwiegen um Punkt zwölf Uhr. „Wir werden die Thematik heute auch im Unterricht ansprechen, wenn die Schüler wieder da sind“, sagte Pipoh. In anderen Stolberger Schulen wurde ebenfalls eine Minute lang an die Opfer des Terrors gedacht.