Zusammenarbeit der Tierschutz-AG mit dem Gnadenhof Stolberg

Die Tierschutz-AG auf dem Stolberger Gnadenhof.
Die Tierschutz-AG auf dem Stolberger Gnadenhof.

Kurz vor den Herbstferien wanderte unsere Tierschutz-AG zum Gnadenhof des Tierschutzvereins des Kreis Aachen in Stolberg. Der Gnadenhof nimmt kranke Tiere und solche, die nicht gut behandelt worden sind, auf. Der Gnadenhof hat viele Tiere aber auch sehr viel Platz. Die Tiere leben auf 55.000qm!
Joe der Esel lebt schon seit elf Jahren auf dem Gnadenhof. Nicht jedes Tier, das zum Gnadenhof gekommen ist, hat es so gut wie Esel Joe. Einige sind auch nach wenigen Wochen gestorben, weil sie schon so krank und geschwächt angekommen sind. Für jedes gestorbene Tier hängen im Gnadenhof Schieferherzen mit dem Namen drauf.
Nachdem wir vieles über die Tiere gehört hatten, durften wir einige mit unseren mitgebrachten Möhren und Bananen füttern. Dann haben wir Kalender vom Gnadenhof für unsere Klassenräume geschenkt bekommen.


Der Wunschbaum...
Der Wunschbaum...

Nach der Führung wurde uns gesagt, dass wir Sterne für den Wunschbaum, der jedes Jahr beim Landfuxx Lennards steht, basteln können. Auf den Sternen stehen Sachen für die Tiere zum Beispiel Medikamente und Pferdemüsli. In der AG haben wir die Sterne gebastelt. Am Samstag den 28.11.2015 haben sich dann vier von uns mit Frau Roeb und den Leuten vom Gnadenhof beim Landfuxx in Stolberg getroffen. Wir haben den Baum aufgestellt und die selbst gebastelten Sterne daran gehängt. Jeder der im Landfuxx einkaufen geht, darf einen Stern vom Baum nehmen und das kaufen was darauf steht. Das Produkt kommt dann in die Schubkarre und wird dann zum Gnadenhof gebracht.


So gibt es hoffentlich auch für die Tiere vom Gnadenhof ein schönes Weihnachtsfest!

Geschrieben von Lissi Jarzombek, Maike Schmidt und Eva Kleyer