Mint-Förderung

Zu den MINT-Fächern gehören Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) und Technik.

Die MINT Förderung hat bei uns in Deutschland eine große Bedeutung erlangt, da gerade in den genannten Bereichen ein großer Fachkräftemangel besteht und durch erweiterte schulische Angebote das Interesse an diesen Fächern gefördert werden muss.

Dieser Aufgabe stellen wir uns gerne. Wir sind eine sich im Aufbau befindende Gesamtschule, welche bisher die Jahrgänge 5 bis 7 umfasst. Jedes Jahr werden neue MINT Angebote hinzukommen.

Bisherige  Angebote unserer Schule in diesem Bereich neben dem Kernunterricht in den Fächern Mathematik, Biologie, Physik und Chemie sind:

  • der Wahlpflichtunterricht ab der Klasse 6 in den Naturwissenschaften und in Arbeitslehre
  • der Informatikunterricht in der Klasse 7
  • der Technikunterricht in der Klasse 5
  • die Arbeitsgemeinschaften
    • Informatik
    • Experimentieren (Biologie, Physik, Chemie)
    • Umwelt
    • Schulgarten
  • die offenen Angebote in der Mittagspause im Schulgarten bzw. im Naturwissenschaftsraum
  • Angebote in den Projektwochen
  • die Nutzung außerschulischer MINT Angebote wie der Besuch des Experimentier- und Mitmachlabors Aix Lab zum Thema ‚Zitrone‘ in der Klasse 5 sowie des Angebots KlimaKIDZ der EnergieAgentur.NRW zum Thema Klimawandel und Erneuerbare Energien in Klasse 6
  • Teilnahme an Wettbewerben wie Netrace.
  • Je nach Verfügbarkeit Exkursionen einzelner Lerngruppen, z.B. zu den Schülerlaboren der RWTH in Aachen oder des "JULAB" im Forschungszentrum Jülich.

Geplant sind unter anderem Angebote in den Bereichen der Roboterprogrammierung  und der speziellen Förderung von Mädchen in den MINT Fächern.



     MINT-Förderung

 

      Ansprechpartnerin:  Hildegard Krebs-May

 

      E-Mail: h.krebsmay@gesamtschule-stolberg.de