Musik

Im Musikunterricht der Gesamtschule erwerben die Schülerinnen und Schüler grundlegende Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen sollen, sich in ihren Lebens- und Erfahrungsräumen bewusst auf Musik einzulassen und sich mit ihr auseinanderzusetzen. Sie erreichen diese Kompetenzen durch die individuelle Weiterentwicklung ihrer Wahrnehmungs-, Darstellungs- und Ausdrucksfähigkeit, durch den Ausbau ihrer kreativen Potentiale und die Erweiterung ihrer musikbezogenen Kenntnisse.

Die Kompetenzen entstehen im Zusammenspiel von Neugier, Motivation, Fähigkeit, Wissen, Urteilen und Erfahrung. Sie entstehen zudem in Verbindung mit Hörerlebnissen, in der aktiven Auseinandersetzung mit der stilistischen, historischen und funktionalen Vielschichtigkeit von Musik, in kreativen Gestaltungs- und Aufführungsprozessen, in der Herstellung und Thematisierung von Kontexten und – nicht zuletzt – im musikalisch-ästhetischen Erleben (Vgl. Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW: Kernlehrplan für die Gesamtschule – Musik; S. 9ff).

Neben dem Musikunterricht haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit innerhalb einer Musik AG ihre handlungsbezogenen Kompetenzen zu fördern. Sie erweitern hier ihre instrumentalen Fähigkeiten im Umfeld der populären Musikkultur und erfahren den produktiven und kreativen Umgang mit Stimme, Instrument und Tontechnik als gemeinschaftliches, musikalisches Erlebnis.